physioline

physioline

B-ONE Shop

HSG B-ONE Shop

Herbst

Herbst
wD: So kann es weitergehen…

wD: So kann es weitergehen…

Am 30.09.2018 trat unsere wD-Jugend auswärts zum ersten Spiel der neuen Saison gegen die Mannschaft aus Haar an. Die Saisonvorbereitung lief den ganzen Sommer hervorragend und das kurze Trainingslager in Inzell am Ende der Ferien war der krönende Abschluss. Und gut haben sie ausgeschaut, unsere Mädels: ausgestattet mit neuen Trikots hat das gesamte Team inklusive Trainerinnen und Zuschauern schon vor dem Anpfiff eine gute Figur gemacht.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen, auf jedes Tor der B-one folgte ein Tor der Haarer, bis unsere Mädels in die Trickkiste griffen und sich durch einige neu einstudierte Spielzüge absetzen konnten. Nach 20 Minuten konsequenter Abwehr, schönem Anspielen auf die Außen und einem starken Rückhalt im Tor ging es mit 6:8 zur Halbzeit in die Kabine.

In der zweiten Hälfte starteten unsere Mädels zunächst etwas unkonzentriert und machten es somit für die eh schon nervösen Zuschauer unnötig spannend. Das nutzten die Gegnerinnen aus und der Vorsprung schmolz dahin. Nach dem 9:10 fing sich die HSG wieder und hielt durch ihre sehr gute Abwehrarbeit konsequent dagegen: sie gingen sehr rasch und zu zweit auf den Gegner, halfen sich gegenseitig aus und schafften es, keine Lücken aufkommen zu lassen. Im Angriff zeigten sich die HSG-Mädels variantenreich und überraschten die Gegnerinnen mit einem schnellen Spiel über die gesamte Breite. So lautete der Endstand verdient 9:15.

Glückwunsch Mädels, das war eine super Leistung!!! Besonders hat uns die hervorragende Leistung von Sara gefreut, die es immer wieder schafft von rechts außen aus schier unmöglichen Winkeln den Ball im gegnerischen Tor zu versenken.

Fazit des Tages: den Trainerinnen ist es in den letzten Wochen gelungen, aus drei vollkommen verschiedenen Vereinen eine wunderbar harmonische Mannschaft zu bilden, die sichtlich Spaß am gemeinsamen Handball hat und den Zuschauern sicherlich noch einige spannende Siege zeigen wird!

Gespielt haben: Andreaa (1), Annie, Anna (Tor), Anna, Greta (2), Jana (3), Lisa, Maxine (2), Paulina (2), Sara (5)

Coaches: Angi und Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.