physioline

physioline

B-ONE Shop

HSG B-ONE Shop

Herbst

Herbst
wD – Die Abwehr steht…

wD – Die Abwehr steht…

Am 14. Oktober ging es für unsere wD-Mädels zum Auswärtsspiel gegen den TSV Forstenried. Wie auch in den letzten Spielen war die Bank mit 10 Feldspielerinnen und 2 Torwärtinnen gut besetzt, bestens gelaunt und hochmotiviert, den dritten Sieg in Folge einzufahren. Und auch die zahlreich mitgereisten HSG-Fans freuten sich auf ein spannendes Spiel. Vielen Dank dabei an alle, die unsere Mädels jedes Mal so zahlreich und tatkräftig unterstützen!

Schnell stellte sich heraus, dass die Forstenriederinnen nicht nur körperlich unterlegen waren: in schier unendlich lang erscheinenden Sequenzen versuchten sie mühsam durch die Abwehr zu kommen, aber es taten sich kaum Lücken auf. Besonders hervorzuheben ist hier Paulina, die sich nicht nur der gegnerischen Spielmacherin bei jedem Angriff entschlossen entgegenstellte und kein Durchkommen zuließ. Kamen unsere Mädels dann durch ein Herausfangen oder den Verlust an den Ball, ging es mit einem tempo-reichen Konterspiel sofort Richtung gegnerisches Tor und wurde meist mit einem Treffer belohnt. Dass man „nur“ mit 3:6 Toren in die Halbzeitpause ging, war dem Umstand geschuldet, dass im Angriff kaum ein ordentlicher Aufbau stattfand, sondern hauptsächlich auf die Konterchancen gewartet wurde.

Die zweite Halbzeit bot den euphorisierten Zuschauern ein ähnliches Bild, da die HSGlerinnen sich nun aber auch wieder mehr auf ihre zuletzt so erfolgreiche Offencs-Arbeit besannen, konnte das Spiel mit 6:14 gewonnen werden.

Wie hart die Abwehr gearbeitet hat, ließ sich am Ende auch daran erkennen, dass die HSG insgesamt 3 gelbe Karten und 4x 2-Minuten-Strafen kassierte.

Gute Besserung wünschen wir unserer „Mitte“ Maxine, die sich einen Tag zuvor beim Hochspielen in der C-Jugend am Knie verletzt hatte und pausieren musste.

Nächsten Sonntag geht es weiter mit einem Heimspiel gegen den TSV Trudering im Ottobrunner Gymnasium und wer Lust hat, unseren fleißigen und gut gelaunten Mädels beim Spielen zuzusehen, ist herzlich eingeladen: in der Fankurve findet sich immer noch ein Plätzchen!

Gespielt haben: Andreea (1), Anna L. (Tor), Anna W. (1), Anni (1), Chiara, Felicitas (Tor), Greta, Jana, Johanna E. (2), Johanna H., Paulina (3), Sara (6)

Trainer: Christiane und Lara


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.