physioline

physioline

B-ONE Shop

HSG B-ONE Shop

Herbst

Herbst
D1: 2 Punkte vergeben – Teamgeist zuhause gelassen

D1: 2 Punkte vergeben – Teamgeist zuhause gelassen

Wo war der Teamgeist von letzter Woche?

Die Damen I der HSG B-One holen sich gegen die Damen II eine bittere Niederlage mit 26:23.

Die erste Halbzeit begann bereits schleppend, da man mit die Abwehr der Gegnerinnen nur schwer umgehen konnte. Immer wieder verlor man den Ball und passte ins Leere. Auch konnte man das schnelle Spiel – was vor allem im vergangenen Spiel zu vielen Toren führte – nicht hochhalten, weshalb man sich für die super Leistung von Torhüterin Angi im Angriff nicht belohnen konnte. Somit verabschiedete man sich mit 14:11 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeitpause erwischten die Mädels der HSG B-One den besseren Start, womit man in der 38. Minute ausgleichen und schließlich sogar mit zwei Toren in Führung gehen konnte. Ein umkämpftes Hin und Her für die nächsten 16 Minuten war die Folge, welches man sich mit einer höheren Passsicherheit und ohne vorschnelle Abschlüsse hätte sparen können. Viele 2-Minuten Strafen schwächten das Team weiterhin (zwei rote Karten (3x 2 Minuten) und weitere 2×2 Minuten). Doch dann waren es die Damen der Ismaninger, die den Sieg offenbar mehr wollten.

Leider konnte man die Fehler der ersten Halbzeit in der zweiten Hälfte nicht verbessern – zumal das Team nicht den üblichen Kampfgeist in der Schlussphase an den Tag legte.

Im nächsten Spiel muss die Mannschaft wieder als Team auf dem Feld stehen und gemeinsam jede Aktion feiern!

Dennoch vielen Dank auch an Mona, die uns aus der D3 unterstützte!

Für die HSG B-One spielten:

Angela Kunstwadl (Tor), Elisa Oberbeckmann (2), Susanne Huhn (5), Ann-Christin Kilian (0/1), Mona Denis, Anna-Lena Koch (9), Lisa Eichner, Franziska Kunstwadl (3), Lucia Luzzi, Katja Leist, Rebecca Kingsbury, Teresa-Lynn Brunner (1), Lara Ester (2)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.