physioline

physioline

B-ONE Shop

HSG B-ONE Shop

Herbst

Herbst
D1: Schwache Angriffsleistung führt zu Niederlage

D1: Schwache Angriffsleistung führt zu Niederlage

Auf Grund eines enttäuschenden Angriffspieles mussten die Damen 1 der HSG B-One eine erneute Niederlage einstecken. Die Abwehrarbeit war zwar deutlich besser als im vorherigen Spiel, dennoch konnte das auch die Leistungen im Angriff nicht wett machen.
Von Beginn an waren die Abschlüsse und das Passpiel unkonzentriert und ungenau. Man konnte zwar durch eine stabile Abwehr auch immer wieder Bälle gewinnen, die daraus resultierenden Chancen wurden aber nicht verwertet. So verabschiedete man sich mit einem Tor Rückstand (7:8) in die Halbzeitpause. Trotz deutlicher Worte des Trainergespannes in der Kabine, wurde der Vorsprung des Gegners immer weiter ausgebaut. Lediglich in der 32. Minute konnten die Pinken einen Ausgleich erzielen. Danach ging es weiter wie zuvor und man schaffte es auch wärend der zweiten Halbzeit nicht die Fehler abzustellen. Am Ende musste man sich relativ deutlich mit 17:25 geschlagen geben.

Für die HSG B-One spielten:
Elisa Oberbeckmann, Susanne Huhn (3), Ann-Christin Kilian (4), Nadja Blanck, Anna-Lena Koch (7), Lisa Eichner, Franziska Kunstwadl (1), Freya Zörntlein, Katja Pascoe (2), Rebecca Kingsbury, Teresa-Lynn Brunner, Lara Ester, Angela Richter (Tor)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.