physioline

physioline

B-ONE Shop

HSG B-ONE Shop

Herbst

Herbst
D2: SV Bruckmühl – D2 (21:18)

D2: SV Bruckmühl – D2 (21:18)

… oder die Suche nach dem Halleneingang

Nachdem jede von uns diesen dann gefunden hatte, konnte man sich warm machen und auch ohne Trainer Philipp die Besprechung vor dem Spiel abhalten.
Wir wollten konzentriert in der Abwehr stehen und unser Spiel im Angriff aufziehen.

Schnell wurde uns klar, dass es heute kein Zuckerschlecken werden würde. Zwar fielen in der ersten Minute gleich zwei Tore, musste man aber weitere 5 Minuten warten bis das nächste fiel.
Durch beherztes Zugreifen in der Abwehr und tolle Parade durch Jessi im Tor konnte sich zunächst keines der Teams richtig absetzen.
Leider wurde die Abwehr immer löchriger sodass es Bruckmühl gelang sich bis auf ein 7:4 in der 22. Minute abzusetzen. Ab hier ging ein Rück durch die Mannschaft und durch gute 1 gegen 1 Situation oder Anspiele an den Kreis gelang es sich zum Pausentee auf ein 8:8 zu einigen.

Nach der Pause zeigte man sich weiterhin kämpferisch und es sollte bis zu 40. Minute ein offener Schlagabtausch mit den Damen aus Bruckmühl bleiben.
Ab hier gelang es den Gastgeberinnen immer wieder durch schnelles umschalten und auch rausfangen der Bälle sich langsam aber sicher abzusetzen. Unsere Abwehr stand auch nicht mehr gewohnt sicher und kompakt. Im Angriff wurde zu wenig probiert um ein ordentliches Angriffsspiel aufzuziehen.
Somit bleibt nur zu sagen, dass wir dieses Spiel selbst verloren haben und Bruckmühl es wusste unsere Schwächen auszunutzen.

Gut gepfiffen hat uns das Schiedsrichtergespann Karsten Bohm und Marcus Kapp.

Es spielten:
Jessi (Tor), Heide (Tor), Tina (2), Chrissi (3/1), Kornelia (2), Vroni, Maria (3), Sandra (1), Nicy (4/1), Nadja (4), Carla (2/1), Anna.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.