physioline

physioline

B-ONE Shop

HSG B-ONE Shop

Herbst

Herbst
wD – 1. BOL Sieg

wD – 1. BOL Sieg

Ob Norden, Süden, Osten, Westen …. Beeep…. Ihr seid die Besten!
Am Samstag den 16.2. stand für die weibliche D ihr drittes BOL Spiel gegen Ebersberg auf dem Plan. Es war ein wichtiges Spiel, denn die Anzahl der Gegner in der BOL, die man schlagen kann, ist begrenzt. Allerdings waren diesmal krankheitsbedingt nicht alle Spielerinnen fit. Schwierige Aussichten also, die den späteren Nervenkrieg schon erahnen ließen.

Spätestens beim Aufwärmen musste den HSG B-ONE Spielerinnen klar geworden sein, dass einige ihre Top-Scorer schon arg geschwächt waren. Zeit für Trübsal? Sicher nicht, denn dies schien den Teamgeist und die Motivation zu beflügeln und so wuchs manche Spielerin über sich hinaus. Die lautstarke Unterstützung der mitgereisten Fans, Fahrer und Financiers – kurz Eltern – trieb unsere Mädels weiter an.

Es war ein hart umkämpftes Spiel, in dem unser Team zwar knapp führte, jedoch Ebersberg mit zwei besonders schnellen und treffsicheren Spielerinnen jederzeit brand-gefährlich blieb. Aber unsere Abwehr stand in der Mitte sehr gut und so musste Ebersberg oft Würfe von außen nehmen, die Felicitas großartig parierte. Und im Gegenzug kamen unsere Mädels durch geschicktes Passspielen immer wieder am Kreis frei zum Wurf. Hier hatte sich vor allem JoJo etwas vorgenommen und holte sich mit sieben Treffern die Torschützenkrone unter den HSG B-ONE Spielerinnen. Aber auch aus dem Rückraum oder von außen waren unsere Mädels erbarmungslos, denn sie ließen der gegnerischen Torwärtin keine Chance. Die hohe Treffgenauigkeit unseres Teams war auffallend und freute Fans und Trainer sehr. Vielleicht lag es auch an den vielen Aufsetzer, die von hart bis frech alles boten und sicher ihren Weg ins Netz fanden.

Die Spannung erreicht ihren Höhepunkt als Ebersberg Mitte der 2. Halbzeit erstmalig mit 2 Toren 17:15 führte. Aber die HSG B-ONE kämpfte sich in das Spiel zurück, verstärkte die Abwehrarbeit und doppelten die gefährlichsten Angreiferinnen. So konnten sie zum 19:19 ausgleichen. Als ob die tolle Mannschaftsleistung noch einmal betont werden sollte, setzte Josi mit ihrem ersten Tor in diesem Spiel den Siegtreffer. Ihr frecher Aufsetzer krachte dermaßen in das linke Kreuzeck, dass beim nahe hockenden Fotografen die Bilder verwackelten.

Mädels, das war ein tolles Spiel. Ihr habt hochverdient die ersten 2 BOL Punkte eingefahren!

Es spielten
Felicitas (Tor), Johanna E. (7), Johanna H., Chiara (4), Maxine, Paulina, Josi (1), Anni K., Sara (1) , Jana (3), Anna W. (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.