physioline

physioline

B-ONE Shop

HSG B-ONE Shop

Herbst

Herbst
Turnier der männlichen E-Jugend am 23.02.2019 in Ebersberg

Turnier der männlichen E-Jugend am 23.02.2019 in Ebersberg

Am 23.02.2019 war die mE-Jugend der HSG BONE zu Gast beim TSV Forst
United in Ebersberg. Wir waren mit 16 Jungs (Aaron 11, David 7, Felix 8,
Florian 12, Jakub 9, Joshi 15, Leonard 16, Marcus 11, Mattis 2, Maxi 5,
Maxi 6, Niklas 3, Nikolai 14, Tobias 13, Tommaso 1 und Wilhelm 10)
personell stark vertreten. Mit von der Partie war Beate, die unsere
Jungs auf die Spiele einstellte.

Das erste Spiel bestritt der Gastgeber aus Ebersberg gegen das Team aus
Anzing. Forst United musste sich mit 6:10 geschlagen geben. Der FCB und
Schwabing trennten sich im zweiten Spiel mit 6:6.

Im dritten Spiel ging es für unsere Jungs zum ersten Mal auf die Platte.
Im Startaufgebot standen Niklas, Wilhelm, Tobias, Aaron, Nikolai und
Florian; im Tor David. Gegner waren die starken Anzinger. Diese gingen
auch gleich in Führung, doch Niklas schaffte den Ausgleich in der 2.
Minute. Anzing erhöhte durch 2 Tore auf 3:1. David im Tor war
chancenlos. Aaron hatte drei Abschlüsse, doch alle wurden vom Anzinger
Torwart abgewehrt. David konnte zwei Bälle abwehren, aber die Anzinger
kamen mit ihren langen Bällen zu oft vor unser Tor. Aaron suchte weiter
den Abschluss, doch der Ball wollte in diesem Spiel einfach nicht rein,
sodass Anzing schließlich nach 11 Minuten mit 9:1 führte. Erst Leonard
gelang nach 11:40 das 2:9. Nach einem weiteren Tor für Anzing erzielte
Joshi das 3:10. Joshi gelang noch ein weiterer Treffer zum 4:12, aber
den Schlusspunkt setzte nach 16:50 erneut Anzing zum 13:4.

Anschließend gewann der FCB gegen Forst United mit 6:3.

Nun ging es für die HSG BONE gegen den MTSV Schwabing. Es starteten
Niklas, Marcus, David, Joshi, Leonard und Tommaso; im Tor stand Aaron.
Aaron wurde bereits nach 10 Sekunden zum ersten Mal geprüft. Er konnte
das Tor verhindern, doch im nächsten Angriff fiel das 1:0 für Schwabing.
Im Gegenangriff der Ausgleich durch Niklas. Erneut zwei tolle Paraden
von Aaron, trotzdem fiel das 2:1 für Schwabing. David warf den Ausgleich
und Niklas erhöhte auf 3:2 für die HSG. Doch es erfolgte der Ausgleich
durch Schwabing. David brachte durch ein weiteres Tor unser Team erneut
in Führung, doch wieder glichen die Schwabinger aus. Leonard scheiterte
zweimal am Torwart, erst Niklas Ball landete zum 5:4 im Netz. Wieder
Ausgleich durch Schwabing. Es blieb ein sehr enges Spiel. Durch Treffer
von Leonard und David gingen unsere Jungs erstmals mit zwei Toren in
Führung. Aaron konnte den Anschlusstreffen zunächst verhindern, doch
nach 10:10 stand es nur noch 7:6. Nach 10:45 der erste Treffer im
Turnier für Jakub zum 8:6. Das Spiel blieb spannend, denn Schwabing
verkürzte auf 8:7. Niklas erhöhte zwar auf 9:7, aber Schwabing blieb
dran und erzielte das 8. Tor. Tobi traf zum 10:8. Aaron parierte zwei
Würfen der Schwabinger, ein Ball flog gegen den Pfosten und einer gegen
die Latte, sodass Niklas nach 14:40 auf 11:8 erhöhen konnte. Schwabing
gab nicht auf und schloss zum 11:9 ab. Auch den Penalty verwandelten sie
schließlich zum 11:10. 30 Sekunden vor Schluss Treffer für die HSG zum
12:10 durch Leonard, der durch ein weiteres Tor zum 13:10 das Spiel für
unser Team entschied.

Im 6. Spiel trennten sich der FC Bayern und Anzing mit 6:6
unentschieden. Ebersberg unterlag Schwabing im 7. Spiel mit 1:10.

Im Spiel Nr. 8 ging es nun gegen den FC Bayern. Startaufstellung:
Florian, David, Leonard, Joshi, Niklas und Felix; im Tor Aaron. Unsere
Jungs kamen gut ins Spiel rein und gingen mit einem Tor von Niklas in
Führung. Foul an David, doch er verwandelte den Penalty nicht. Erst im
Nachwurf gelang ihm der Treffer zum 2:0. Durch Chancen von Leonard,
Joshi und Niklas hätte die HSG ihre Führung weiter ausbauen können,
stattdessen kam der FC Bayern nach 4:35 durch einen Treffer ins Spiel
und ging durch zwei weitere Tore schließlich mit 3:2 in Führung. Wir
hatten weiter Chancen durch Felix, David und Niklas, aber der FC Bayern
machte die Tore, vorwiegend durch lange Bälle (typisch FC Bayern eben).
So stand es nach 11:40 bereits 7:2 für die Bayern. Nach 13:45 gelang der
HSG durch ein Tor von Toby das 3:7. Der FC Bayern erhöhte auf 8:3. David
netzte nach 15:10 zum 4:8 ein. Da auch Wilhelm in diesem Spiel kein
Glück beim Abschluss hatte, entschied der FCB durch zwei weitere Tore
das Spiel mit 10:4 für sich.

Anzing gewann das 9. Spiel mit 7:5 gegen Schwabing und beendete das
Turnier damit ungeschlagen.

Im letzten Spiel des Tages traf die HSG BONE auf den Gastgeber aus
Ebersberg, der bislang alle Spiele verloren hatte. Wir starteten mit
Mattis, Nikolai, Tobias, Aaron, Jakub und Maxi (5). Im Tor stand Marcus.
Das Spiel sollte sehr eng werden, mit Ebersbergern, die in der Abwehr
teilweise über das Ziel hinausschossen. Für Marcus im Tor sollte keine
Langeweile aufkommen. Doch zunächst ging unsere Mannschaft durch einen
Treffer von Aaron mit 1:0 in Führung. Im Gegenangriff bereits der
Ausgleichstreffer von Forst United. Ein weiterer Treffer und Ebersberg
führte. Aaron schaffte den Ausgleich. Marcus zeigte ein paar gute
Paraden, konnte die erneute Führung von Ebersberg aber nicht verhindern.
Niklas erzielte das 3:3, doch erneut Tor für Forst United und Ausgleich
durch Aaron. Ebersberg schloss zum 5:4 ab. Wir setzten nach, aber der
Wurf von Aaron traf nur den Pfosten; einmal hielt der Ebersberger
Torwart. Der Ball von Felix landete zwar im Netz, zählte aber nicht.
Deshalb ging Forst United schließlich mit 6:4 in Führung. Unsere Jungs
steckten nicht auf. Durch zwei Tore von Aaron stand es 6:6. Marcus
konnte die erneute Führung von Ebersberg verhindern, sodass David die
HSG mit seinem Tor zum 7:6 in Führung bringen konnte. Forst United glich
wieder aus. Maxi (6) erzielte nach 16:50 das Tor zum 8:7. Geschafft!

Statistik: Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen belegte unsere mE-Jugend im
Turnier den 3. Platz. Unser Team verkaufte sich zwar gut, aber bei einer
besseren Chancenverwertung wäre heute sicher mehr drin gewesen. Es
fielen insgesamt 141 Tore, davon erzielte unsere Mannschaft 29. Unsere
Torschützen: Niklas 8, David 6, Aaron 5, Leonard 4, Joshi 2, Tobias 2,
Jakub 1 und Maxi (6) 1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.