physioline

physioline

B-ONE Shop

HSG B-ONE Shop

Herbst

Herbst
Damen3 gewinnen im letzten Heimspiel gegen ESV Neuaubing II

Damen3 gewinnen im letzten Heimspiel gegen ESV Neuaubing II

Letzten Samstag traten die Ladies in Pink mit voller Besetzung, dank der drei Aushilfsspielerinnen, in der Rückrunde gegen den ESV Neuaubing II an. Ziel der Damen war es, den Heimvorteil auszunutzen und die Gegner zu bezwingen, um dem eventuellen Aufstieg in die Bezirksliga einem Schritt näher zu kommen.

Trotz Neuaubings Anwurf konnte sich die HSG B-one gleich das erste Tor sichern, welches die Gegner jedoch direkt mit einem Gegentor wieder ausglichen. Nach einem etwas holprigen Hin und Her konnte unsere Heimmannschaft dennoch bereits nach der 11. Minute mit einem Vorsprung von drei Toren in Führung gehen. In der 16. Minute gelang es der gegnerischen Mannschaft nach einem Foul mit einem 7-Meter den Vorsprung zu verringern. Danach revanchierte sich Tina mit 4 Toren in Folge und baute damit den Vorsprung für die HSG-B-One auf 6 Tore aus. Nach einem weiteren 7-Meter Tor der Gegner und einem erfolgreichen Gegenstoß von Anna-Lena folgten kurz hintereinander zwei weitere 7-Meter, wovon Josy den ersten erfolgreich abwehren konnte. Bis zum Ende der ersten Halbzeit konnten die Gegner ihren Rückstand noch auf 11:7 verringern.

Zur zweiten Halbzeit kam der ESV Neuaubing gestärkt aus der Pause und konnte den Rückstand durch zwei direkt aufeinander folgende Tore noch weiter verkürzen. Bis zur 38. Minute war das Spiel dann ausgeglichen, danach konnte unsere Mannschaft den Vorsprung in den folgenden 11 Spielminuten mit 7 Toren ohne Gegentor erheblich ausbauen, obgleich in dem Zeitraum zweimal 2 Minuten-Strafen auf unserer Seite verhängt wurden und wir in Unterzahl gespielt haben.

Kurz vor Ende der Spielzeit wurde es noch einmal spannend und die Gäste erzielten zwei weitere Tore hintereinander, die abschließend mit 3 Toren auf unserer Seite wett gemacht wurden und unsere Mannschaft final mit einem Punktestand von 25:13 den Sieg für sich entscheiden konnte.

 

Es spielten:

Josy, Heide (beide Tor), Anna-Lena (5), Corinna, Toni (6), Julia (3), Maria (2), Anna, Carla, Leo (1), Mona, Tina (8), Doro, Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.