SAISON 2021/22

Virtuelles Spielfeld

B-ONE SHOP

Vorrunde der Mini-WM – Super Auftakt für unsere wD1

Vorrunde der Mini-WM – Super Auftakt für unsere wD1

Am 03.10.2019 hat die HSG B-One die Mini-WM-Vorrunde der Gruppe C in Neubiberg ausgetragen.

Als Gäste konnten wir die Mannschaften aus Montenegro (TSV Haar), Senegal (TSV Eintracht Karlsfeld), Rumänien (TSV Simbach), Kasachstan (SV Pullach) und Spanien (HT München) begrüßen. Unsere weibliche D-Jugend lief in weißen Trikots für Ungarn auf.

Im Spielmodus jeder gegen jeden 2 x 8 Minuten sollte sich entscheiden, welche 3 Mannschaften in die Hauptrunde einziehen werden.

Vor dem ersten Spiel wurde dann gleich wie bei den Profis das Einlaufen und das Aufstellen für die Nationalhymne zelebriert. Noch nicht ganz so textsicher in der ungarischen Nationalhymne identifizierten sich unsere Mädels gleich mit dem von ihnen vertretenen Land. Mit ungarischer Flagge auf der Wange, identisch geflochtenen Zöpfen mit einheitlich grünen Haargummis … es wurde einfach nichts dem Zufall überlassen.

Im ersten Spiel gegen Haar lief alles nach Plan … zumindest bis zur Halbzeitpause. Unsere Ungarn lagen 4:0 in Führung und verloren dann plötzlich den Faden. Viel zu nervös vergaben sie ihre Chancen und so gelang in der 2. Halbzeit kein einziges Tor mehr. Der TSV Haar hatte sich mit einer Gastspielerin verstärkt und trumpfte nun auf. Am Ende stand es 4:4 und dieses Unentschieden fühlte sich wie eine bittere Niederlage an.

In den folgenden Spielen gegen Senegal, Rumänien, Kasachstan und Spanien ließen unsere Mädels dann keine Zweifel aufkommen, dass sie unbedingt in der Hauptrunde antreten wollen.

Die Spiele um Platz 3 waren noch hart umkämpft. Sowohl der HT, Simbach als auch Karlsfeld konnten sich noch qualifizieren. Am Ende war es dann das Team aus Simbach, das nach längerem Regelcheck durch das Kampfgericht, ganz knapp vor Karlsfeld auf dem 3. Platz landete und nun die Hauptrunde austragen darf.

In unserer Gruppe C haben sich somit UNGARN, Montenegro und Rumänien für die nächste Runde qualifiziert.

Wir danken allen Fans auf der Tribüne für die super Stimmung und vor allem allen fleißigen Helfern für die Unterstützung und den unvergesslichen Tag.

Es spielten für Ungarn: Magdalena, Carla, Maya, Anna, Pauline, Rebekka, Anni, Jana, Johanna, Jojo, Greta, Noemi
Coaches: Maria, Elle, Danny









Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.