SAISON 2021/22

Virtuelles Spielfeld

B-ONE SHOP

Herren 1. Arbeitssieg in Anzing

Herren 1. Arbeitssieg in Anzing

Am Samstag Abend traten die Herren I mit tatkräftiger Unterstützung der Herren II gegen die Vierte Mannschaft aus Anzing an.  In den ersten 10 Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei sich die HSG-Jungs schwer taten gegen die kompakte 6:0 Deckung der Gastgeber. In dieser Phase kam man meist durch den Gegenstoß zum Erfolg.

In der Folgezeit konnten sich die Hausherren jedoch auf 9:6 absetzen, da man zu viele technische Fehler machte und die Anzinger zu leichten Toren einlud. Nach einer Auszeit fing man sich wieder und wie so oft in dieser Saison schafften es die Jungs sich heran zu kämpfen und sich sogar auf 11:8 abzusetzen.

In der 20. Spielminute konnten die Gastgeber wieder zum 11:11 ausgleichen. Anschließend wurde der gerade eingewechselte Matze leider zur tragischen Figur des Spiels als er nach einer schönen, harten und vor allem sauberen Abwehrsituation seinen Gegenspieler (bei dem es sich auch noch um ein Fliegengewicht handelte) unglücklich am Hals erwischte, weil dieser sich nach unten absacken ließ.  Da es noch laut klatschte und der junge Anzinger Spieler zu Boden ging, unterstelle der Schiedsrichter eine absichtliche Aktion und zeigte die rote Karte. Mit dem Halbzeitpfiff konnte der Philipp dann noch das schönste Tor des Tages erzielen indem er einen direkten Freiwurf im Winkel unterbrachte. So konnte man mit einer 13:12 Führung in die Halbzeit gehen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging es ausgeglichen weiter. Obwohl man die bessere Mannschaft war, schafften es die HSG Herren nicht sich entscheidend abzusetzen. Erst in der 55. Minute konnte man sich einen 23:19 Vorsprung erarbeiten, was daran lag, dass der Marco einige Würfe sauber parierte und man zu schnellen Toren kam.  Bis zum Ende des Spiels gelang jedoch kein Tor mehr, so dass am Ende ein 23:21 Arbeitssieg herauskam.

Letztendlich gewann man verdient und freute sich über zwei Auswärtspunkte. Nun geht es in die verdiente Weihnachtspause ehe man am 12.01.  das letzte Vorrundenspiel gegen den Kirchheimer SC bestreitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.