TRAININGSZEITEN

Training

B-ONE SHOP

HSG B-ONE SHOP

VIRTUELLES SPIELFELD

virtuelles Spielfeld HSG B-ONE
Was passiert jetzt eigentlich mit Training und Spielbetrieb?

Was passiert jetzt eigentlich mit Training und Spielbetrieb?

Ab kommender Woche gelingt es der HSG für alle Mannschaften mindestens ein Hallentraining in der Woche zu gewährleisten, mit steigendem Alter steigt auch die Anzahl der möglichen Trainingseinheiten. Dies resultiert aus der derzeitigen trainingstechnischen Zusammenlegung der Damen- und Herrenmannschaften, sowie der guten Verfügbarkeit von Abendtrainingszeiten. An dieser Stelle ein herzliches Danke besonders an die Eltern der B- und A-Jugend die Trainingszeiten bis 21 Uhr in Kauf nehmen damit die Jungs und Mädels auf zwei Trainingszeiten in der Woche kommen.

Unsere Trainingspläne ändern sich derzeit fast zweiwöchentlich im Zusammenhang mit weiteren erschlossenen Hallenzeiten, deshalb ist für neue Interessierte eine Abstimmung mit den Trainer massiv wichtig. Gerne leiten die Mitglieder unseres Vorstandes euch entsprechend weiter und stehen auch für Hygiene- und Einschränkungsfragen zur Verfügung.

Und was ist mit einem Spielbetrieb?

Am 18./19.09.2020 tagt das Erweiterte Präsidium des Bayerischen Handball-Verbandes e.V., dort wird voraussichtlich eine Entscheidung über den geplanten Start des Spielbetriebes fallen.

Derzeit herrscht in der (ober-)bayerischen Vereinslandschaft ein sehr breites Meinungsgefälle welche Lösungen und Spielbetriebsvarianten zu präferieren sind. Unsere im August formulierte Meinung findet sich bei nachfolgendem Link, große Sympathie haben wir auch für Vorschläge wir die von Raubling oder Anzing.

https://www.bhv-online.de/news/2020/09/08/die-ferien-sind-zu-ende-und-jetzt%E2%80%A6/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.