Auswärtsspiel der wD1 beim TSV Ismaning

Auswärtsspiel der wD1 beim TSV Ismaning

Bei schönem Herbstwetter trafen sich unsere 9 Spielerinnen am frühen Nachmittag vor der Halle in
Ismaning. Bereits nach den ersten Minuten des Spiels zeigte sich, dass die Mannschaften von der Stärke
her ausgeglichen waren und es ein spannendes Duell werden würde. Die Mädels konnten durch
kämpferischen Einsatz, Umsetzung guter Torchancen sowie einiger guter Torwartparaden bis Spielminute
15 einen kleinen Vorsprung halten. Dann wurden die Ismaninger stärker und erkämpften sich den
Anschluss- und Führungstreffer. In den verbleibenden 3 1/2min wechselte die Führung hin und her.
Leider erzielten die Gastgeber knapp 30 Sekunden vor Abpfiff das 12:11, so dass unsere Mannschaft mit
einem Tor Rückstand in die Pause gingen.
Nach der nötigen Pause mit Traubenzucker und Durchatmen starteten die Mädels gut in die 2. Halbzeit
und hielten die ersten 5 min das eine Tor Rückstand. Leider kam dann ein kleines Formtief, leichte
Fehlpässe die Ismaning in Konter umsetzen und so den Vorsprung ausbauen konnte. Nach kurzer Auszeit
und nochmaligem Durchatmen packten unsere Mädels Konzentration und schnelle Beine wieder aus.
Durch ein kämpferisch wieder starkes letztes Spielviertel konnte der Rückstand leider nicht mehr ganz
aufgeholt werden und so gewann der TSV Ismaning das Spiel mit 23:20.
Fazit: spannendes Spiel, gute Stimmung in der Halle, macht Lust auf mehr.

Es spielten: Maxima (Tor), Isabell, Antonia, Ines, Carla, Helen, Marieke, Helena (Tor), Anisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.