TRAININGSZEITEN

Training

B-ONE SHOP

HSG B-ONE SHOP

VIRTUELLES SPIELFELD

virtuelles Spielfeld HSG B-ONE

Autor: Beate

gE: Turnier bei SV Neuperlach

gE: Turnier bei SV Neuperlach

Am 15.12.19 fuhr die gemischte E-Jugend zum SV Neuperlach. Auch wenn wir einige Verletzungs- /Krankheitssorgen zu beklagen hatten, kamen
13 Spieler /-innen.

Im ersten Spiel gegen den TSV München Ost kam die HSG B-ONE nie richtig in Fahrt und die Gegner trugen ihren Teil dazu bei, dass es zu einem gerechten 8:8 Unentscheiden kam.

Nach einer gelungenen Ansprache in der Spielpause seitens der Trainer steigerte sich die Abwehr- und Angriffsleistung der Spieler /-innen und das zweite Spiel gegen den Heimverein SVN wurde mit einem souveränen 11:5 gewonnen.

Auch im dritten Spiel gegen den TSV Haar setzten die Spieler /-innen die Anweisungen der Trainer sehr gut um und die HSG konnte einen klaren 11:2 Sieg einfahren. Hier erfreuten sich die Trainer an dem guten Zusammenspiel der Spieler /-innen, was in den vorangegangenen Spielen eher weniger stattfand.

Mit dem letzten Gegner erwartete die HSG der vermeintlich stärkste Gegner aus Milbertshofen, der gegen den TSV München Ost deutlich geschlagen hatte. Auch vor diesem Spiel erfolgte eine eindringliche Taktikbesprechung und die Spieler /-innen setzten die Anweisungen wunderbar um, sodass man mit 6:3 gewinnen konnte. In diesem Spiel liefen einige zur Hochleistung auf, sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff.

Die Torhüter konnten in jedem Spiel eine sehr gute Leistung abrufen und trugen auch erheblich zu den Siegen und dem Unentscheiden bei.

Gespielt haben:
Dennis (TW), Markus (TW), Giacomo, Ines, Tommaso, Marieke, Jacob, Isabel, Maximilian, Carla F., Clara M., Anisa, Sophie

Zweitens Turnier der gE-Jugend dieser Saison

Zweitens Turnier der gE-Jugend dieser Saison

Die gE-Jugend II fuhr am Sonntag, den 24.11.19 mit 14 Spieler-,innen zum SG Süd/Blumennau.
Dort spielten sie gegen den SV 1880 München, SG Süd/ Blumenau, PSV München und ESV Neuaubing.
Wir waren mit der großen Besetzung sehr stark vertreten. Die Jungs und Mädls gewannen alle Spiele.
Da sie im Angriff sehr gut und schön zusammen spielten, lediglich in der Abwehr entstand ein paarmal ein kuddelmuddel und somit kassierten wir die wenigen Gegentore.
Nach dieser tollen Teamleistung fuhren die Kinder glücklich nach Hause.

mE-Jugendturnier am 10.11.2019

mE-Jugendturnier am 10.11.2019

Am 10.11.19 fuhr die mE-Jugend mit geringer Besetzung nach Brückmühl.
In ihrem zweiten Turnier in dieser Saison, spielten sie bei ihrem ersten Spiel gegen den HT München. Anfangs waren die Jungen noch nicht aufgewacht und gingen mit 0:4 in den Rückstand. Nach 8 Minuten gelang ihnen das erste Tor, wodurch ihr Kampfgeist geweckt wurde. Somit endete das Spiel 4:6 für HT München.

Im zweiten Spiel traten wir gegen den SV Bruckmühl an, das ein Kopf an Kopf Rennen wurde. Der Gegner ging mit 0:1 in Führung. Aber die Jungs glichen gleich zum 1:1 aus. So ging es im ganzen Spiel weiter. 3 Minuten vor Ende stand es 4:5 aber die Jungs ließen kein Gegentor zu und in letzter Minute gelang ihnen der Ausgleich zum 5:5.

Beim dritten Spiel gegen den SF Föching wurde die ersten 5 Minuten hin und her gespielt ohne das ein Tor fiel. In der 6 Minute gelang uns das erste Tor, wodurch das Spiel lebhafter wurde und wir mit 4:5 gewannen.

Beim letzten Spiel spielten wir gegen den TSV Übersee, wo es nochmals voll zur Sache ging, vor allem körperlich. Die Jungs standen in der Abwehr gut dagegen und ließen nur zwei Gegentore zu und erzielten durch ein schönes Zusammenspiel 5 Tore. Zum Ende stand es dann 2:5.

Somit fuhren wir mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und einem verlorenen Spiel nach Hause.

Bei diesem Turnier spielten mit:
Dennis, Theo, Florian, Tobias, Josef, Fabian, Jannik und Niklas

Die mE-Jugend startete diese Saison mit einen Heimturnier am 19.10.19

Die mE-Jugend startete diese Saison mit einen Heimturnier am 19.10.19

Neben der HSG B-ONE nahmen die Mannschaften des HT München, TSV Ismaning und SV Anzing am Turnier teil. Da eine Mannschaft zu wenig gemeldet waren, entschieden die Trainer/-innen sich für eine zusätzliche Mixmannschaft um alle Kinder ausreichend spielen zu lassen.

Los ging es mit dem Spiel HT München gegen den HSG B-ONE. Unsere Jungs fingen konzentriert an und gingen mit 0:3 in Führung. Die Kids unterstützten sich gegenseitig sehr gut in der Abwehr, so daß der Gegner nur 4 Tore erzielte. Das Spiel endete 4:9. Beim zweiten Spiel trat der HSG B-ONE gegen den TSV Ismaning an. Das Spiel war anfangs sehr ausgeglichen, nach 8 Minuten stand es 3:3. Im weiteren Verlauf wurden unsere Jungs immer sicherer und konnten auch ihre Chancen nutzen. Am Schluß stand es 5:9 für unsere Mannschaft.

Im letzten Spiel standen wir dem SV Anzing gegenüber. Bei diesem Spiel ging es noch mal voll zur Sache. Dem Gegner gelang das erste Tor und die Jungs liefen das gesamte Spiel immer ein Tor hinterher. In der letzten Sekunde gelang unseren Jungs noch der Ausgleich zum 5:5 was zu einem tollen Jubel führte.

Unser Team zeigte heute eine richtig gute Leistung. Es war auch schön zu sehen mit welcher Motivation die Jungs Handball spielten.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer/-innen und an die Schiedsrichter.

Insgesamt fielen bei diesem Turnier 101 Tore, wovon die HSG B-ONE 23 Tore warf.

mC: 3. Quali-Runde zur ÜBOL

mC: 3. Quali-Runde zur ÜBOL

Nach 2 überstandenen Qualifikationsrunden, welche beide als Heimturnier ausgetragen wurden, mußte die männlich C-Jugend am 12.05.2018 zur 3.Runde in Rosenheim antreten.
Neben den Rosenheimern waren dieses Mal HT München, der TSV Schleißheim und der bereits bekannte SSV Ettal die Gegner.

Entgegen unserer Gewohnheit im ersten Spiel eher noch nicht bei der Sache zu sein, gab es gleich einen beindruckenden Sieg mit 16:7 gegen den ESV Rosenheim.

Entsprechend motiviert ging es auch in das zweite Spiel gegen HT München. Trotz einer Halbzeitführung mit 2 Toren gestaltete sich das Spiel in der zweiten Halbzeit eher schwierig.
In den letzten Sekunden gelang endlich wieder die Führung mit 12:11 und der letzte Wurf des Gegner konnte bravourös abgewehrt werden. 2. Spiel – 2.Sieg so konnte es weiter gehen!

Leider wurde nichts aus der Serie! Der SSV Ettal war bereits aus der 1. Quali-Runde bekannt und man war somit vorgewarnt. Nachlassende Kräfte haben das Spiel aber ins Stocken gebracht und Einzelaktionen haben nicht zum gewünschten Erfolg geführt.
Somit konnte der SSV Ettal diese Spiel mit 13:7 für sich entscheiden. Leider mußte nach dem verlorenen Spiel auch noch ein verletzter Spieler beklagt werden, was noch zusätzlich schmerzte.

Nach einem langen Turniertag stand nun noch das letzte Spiel gegen den vermeintlich schwächsten Gegner, dem TSV Schleißheim an. Umso mehr verwunderte der Halbzeitstand von 3:1.
Beide Mannschaften konnten nicht wirklich überzeugen. Aber dann: Irgendetwas muß wohl in der Kabine passiert sein! Voller Elan kamen unsere Jungs wieder auf das Spielfeld und siegten überzeugend mit 13:2!

Somit ist die Qualifikation geschafft und die männliche C-Jugend tritt in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga an. Mal sehen wer unsere Gegner sein werden. Wir sind uns sicher auch in der Saison gut bestehen zu können!

Ein begeisterter Spielbeobachter