SAISON 2021/22

Virtuelles Spielfeld

B-ONE SHOP

Rückblick männliche D2-Jugend

Rückblick männliche D2-Jugend

Zu Beginn stellte sich das neue Trainergespann Flo und Peat vor. Deren Ziel war es erstmal durch ein paar Turniere den aus der E-Jugend hochgerutschten Jahrgang 2008, an die veränderte Spielweise im D-Jugend Handball heranzuführen.

Schon in den ersten Turnieren viel den Trainern auf, dass die Mannschaft viel gute Spieler mit Potential hat, ohne dass ein Spieler heraussticht. Es fiel aber auch auf, dass die Mannschaft noch Probleme mit der Raumaufteilung und mit der Physis in der D-Jugend hatte. Es wurde allerdings vorgegeben dass mit viel harter Arbeit und konzentrieren Training, diese körperlichen Defizite schnell beiseite gelegt werden können.

Die erste Saisonhälfte zeigte dann, dass mit diesen Mannen zu rechnen war.
Einzig den wirklich starken Allacher Team musste man sich deutlich geschlagen geben. Die anderen Partien wurden fast alle gewonnen! Mit nur einer weiteren Niederlage gegen Sauerlach, konnte man dann die Hinrunde auf Platz 3 abschließen.

Nach der Winterpause und einer neuen Gruppeneinteilung ging es dann motiviert in die Rückrunde. Hier musste man gleich zu Beginn eine herbe Niederlage gegen den späteren Erstplatzierten Forstenried einstecken. Jedoch gehört Verlieren auch zum Sport. Stolzer kann man also nicht auf die Reaktion der Jungs in den darauf folgenden spielen und Training nicht sein.


Mit mehr Herzblut wuchs der Kader nun besser zu einer Einheit zusammen und zeigte, dass man mit einer ausgeglichen Mannschaftsleistung und gemeinsamen konzentrierten Abwehrleistung, jeden Gegner in die Knie zwingen kann.
So konnte dann auch der leicht frühzeitige Ende der Saison eh nichts mehr daran ändern, das die Saison auf den zweiten Tabellenplatz beendet werden würde. Und Flo als Einhorn antreten musste.

Es lässt sich hoffen das alle Jungs gesund und motiviert bleiben. Und nächstes Jahr den dann aufrückenden Spieler gut mit ins Team aufnehmen. Und man so wieder voll angreifen kann!