Virtuelles Spielfeld

Mannschaften und Ligeneinteilung

B-ONE SHOP

logo
161fba47ee7fa6_NOIJMEHPFLKGQ
entwurf-team_640
2002186hsg_640
sqrshopteaser_232607aa350a501205
sqrshopteaser_232607aa350a501206
dfvdsdsvsdvds
------------------------------
bg110_hsg_640
-------
200491_x_640


Allgeusport

Schlagwort: SF Föching

Unter-ZAHL: mB-Jugend bleibt ihrem Schlachtruf treu

Unter-ZAHL: mB-Jugend bleibt ihrem Schlachtruf treu

Am Sonntag gewinnt die männliche B-Jugend zuhause gegen den SF Föching mit 29:21 (9:5).

Dank der Unterstützung aus der eigentlich parallel spielenden C-Jugend startet die B-Jugend mit 7 Spielern in 2 Halbzeiten, die unterschiedlicher nicht hätten sein können.

In der 1.Halbzeit war das Motto: Abwehr, Abwehr, Abwehr! Und das haben die Jungs umgesetzt. Die Gegenspieler wurden früh angegangen und selten wurden Torabschlüsse zugelassen, so schaffte man es die ersten 10 Minuten nur ein Gegentor zuzulassen. Leider waren die Jungs auch immer wieder zu spät und so wurden schon früh im Spiel 2-Minuten gesammelt, die vermeidbar gewesen wären. Trotz der, teilweise auch doppelten, Unterzahl zeigte die mB eine souveräne Abwehrleistung und schaffte es den Gegner immer wieder unter Druck und Zugzwang zu setzen. Leider hatten am Ende der 1.Halbzeit bereits zwei Spieler der mB zweimal 2-Minuten gesammelt und standen somit kurz vor der roten Karte.

Für die 2.Halbzeit musste sich etwas ändern, sowohl hinten als auch vorne. Und so entschied man sich in der Abwehr etwas defensiver zu stehen, um die Gefahr an 2-Minuten zu reduzieren und dafür mehr Luft für den Angriff zu haben. So kamen die Gegner häufiger zum Abschluss, dafür konnte die mB schneller nach vorne spielen, den Gegner ein ums andere Mal auskontern und allgemein mit mehr Druck durchspielen. Kurz nach Beginn der 2.Halbzeit kam überraschend noch ein weiterer Spieler der mC unterstützen und das genau im richtigen Moment, denn die häufigen 2-Minuten der 1.Halbzeit forderten ihren Tribut und die rote Karte wurde vom Schiedsrichter gezeigt. Dank der nachträglichen Unterstützung konnte die mB das Spiel trotzdem mit 7 Spielern beenden und nicht 20 Minuten in Unterzahl spielen.

Zum Schluss belohnt sich die mB-Jugend mit einem Endstand von 29:21.