Virtuelles Spielfeld

Mannschaften und Ligeneinteilung

B-ONE SHOP

logo
161fba47ee7fa6_NOIJMEHPFLKGQ
entwurf-team_640
2002186hsg_640
sqrshopteaser_232607aa350a501205
sqrshopteaser_232607aa350a501206
dfvdsdsvsdvds
------------------------------
bg110_hsg_640
-------
200491_x_640


Allgeusport
wC1: Ziel knapp verfehlt

wC1: Ziel knapp verfehlt

Zur zweiten Qualifikationsrunde zur Landesliga sind unsere Mädels der C-Jugend am 01.06.2019 nach Gröbenzell gefahren.

Bei sonnigem Wetter sollte es ein warmer Hallentag werden.

Im ersten Spiel erwartete uns der TSV Ismaning. Durch eine super Abwehrleistung und tolle Torhüterparaden stand es zur Halbzeit ausgeglichen 6:6. Leider ließ die Konzentration unserer Mädels in der zweiten Halbzeit nach, sodass das Spiel unglücklich 12:7 endete.

Die 2. Begegnung, gegen den uns völlig unbekannten FC Burlafingen, war ein Spiel auf Augenhöhe. Zur Halbzeit lagen die Mädels noch mit 2:3 hinten, doch dieses Mal ließen die Kräfte nicht nach. Unsere Pinken kämpften auch in der 2. Hälfte mit vollem Einsatz und so stand es 1,5 Minuten vor Spielende bereits 9:7. Auch das Teamtimeout der Burlafinger konnte unseren Sieg nicht mehr verhindern und die ersten Punkte standen auf unserer Habenseite.

Das Spiel 3 gegen Forstenried wurde das Spiel der Schrittfehler. Gefühlt jeder zweite Angriff wurde durch den Schiedsrichter als Schrittfehler abgebrochen, was dem Spiel/-verlauf nicht entgegenkam. Die hart erkämpfte 5:3 Führung konnten unsere Mädels dann leider nicht ins Ziel retten. Sie kassierten noch 2 Treffer und so stand es am Ende 5:5, wobei sich das Unentschieden wie eine Niederlage anfühlte.

Im Spiel 4 gegen Gröbenzell ging es final um den zweiten Platz und damit das Ticket in die Landesliga.
Die Fans zitterten auf der Tribüne mit und feuerten die Mädels an. Die mobilisierten noch einmal ihre Kräfte und spielten bis zur Halbzeit richtig gut! Nach spannenden 12 Minuten ging es mit 4:4 in die Pause. Aus der Halbzeit kommend, ging dann leider einiges schief. Nach 5 Minuten war der Rückstand schon auf 3 Tore angewachsen und diesen liefen die Mädels dann auch bis zum Schluss hinterher.
Unsere Mädels haben toll gespielt und bis zum Ende gekämpft. Leider wurden sie heute für ihren Einsatz nicht belohnt.

ÜBOL wir kommen …
Es spielten: Michelle, Marie, Maxine, Katharina, Sara, Lina, Sophie, Annika, Chiara, Paulina
Trainer: Angie und Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.