Virtuelles Spielfeld

Mannschaften und Ligeneinteilung

B-ONE SHOP

logo
161fba47ee7fa6_NOIJMEHPFLKGQ
entwurf-team_640
2002186hsg_640
sqrshopteaser_232607aa350a501205
sqrshopteaser_232607aa350a501206
dfvdsdsvsdvds
------------------------------
bg110_hsg_640
-------
200491_x_640


Allgeusport
Start in die Saison – wD2 am Heimspieltag

Start in die Saison – wD2 am Heimspieltag

Auftakt des ersten Heimspieltages dieser Saison am 17. Oktober 2021 hatte unsere wD2 im Ostduell gegen den Kirchheimer SC in der Ferdinand-Leiß-Halle.
Nach der langen coronabedingten Spielpause war es für die 11 Spielerinnen ein besonders aufregender Termin – für die meisten Spielerinnen war es das erste Punktspiel überhaupt, den meisten fehlt auch die Turniersaison in der E-Jugend! Entsprechend hoch motiviert ging es somit um 12 Uhr los!
In der ersten Halbzeit haben unsere Mädels gut in ihr Spiel gefunden und auch 2 x ins Tor getroffen. Leider hatte die Kirchheimer Mannschaft beim Torabschluss mehr Glück, so dass es mit 2:8 in die Halbzeitpause ging. In der Abwehr haben unsere Mädels gut gekämpft und „zugepackt“.
Nach einer Taktikbesprechung mit den Trainern Oliver und Maria, startete unsere Mannschaft weiter motiviert in die zweite Halbzeit.
Die HSG-Fans feuerten lautstark und mit Trommel-Unterstützung an, was auch mit einem weiteren Tor gedankt wurde.
Nun ließ dann doch die Kraft und damit die Konzentration etwas nach und die Mädchen hatten Schwierigkeiten, die starke Abwehr der Kirchheimer erneut zu durchbrechen, sowie die schnellen Konter abzuwehren, so dass sie sich schlussendlich doch mit 3:17 geschlagen geben mussten.
Die Mannschaft trug es mit Fassung und stärkte sich nach dem ersten Punktspiel mit der verdienten Spezi!
Wir trainieren weiter und bei allem Punktspielstress, vergessen nie den Spaß an unserem Teamsport.
Die Tore erzielten für HSG B-One die Spielerinnen: Mara, Marla und Sophia
Unsere Super-Torhüterinnen waren: Albesa und Sophia
Es spielten für die wD2: Albesa, Emilia, Hannah, Julia, Lina, Mara, Marie, Marla, Maya, Sophia und Sophie
Vielen Dank an unsere Trainer Oliver und Maria. Wir drücken gleich unseren Mädels der wD1 in Ismaning die Daumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.