Mannschaften und Ligeneinteilung

B-ONE SHOP

logo
161fba47ee7fa6_NOIJMEHPFLKGQ
entwurf-team_640
2002186hsg_640
sqrshopteaser_232607aa350a501205
sqrshopteaser_232607aa350a501206
dfvdsdsvsdvds
------------------------------
bg110_hsg_640
-------
200491_x_640


Allgeusport
Rückblick Saison 2021/2022 der Damen I

Rückblick Saison 2021/2022 der Damen I

Die ganze  Saison lag unter dem Schatten von Corona. Schon bei der Bezirksligaeinteilung waren es gerade mal 8 Mannschaften in der Gruppe, von denen die erste ( Ismaning II) schon am 2. September wieder zurückgezogen wurde und die nächste (München-Ost II ) sich mitten der Saison im Februar aus dem laufenden Wettbewerb verabschieden musste.
Am 9.10. startete unsere Mannschaft gegen Kirchheim in Trudering mit einem Auswärtssieg. 14-Tage später war das nächste Spiel gegen München-Ost, ein deutlicher Sieg erfolgte. Auch die Spiele gegen Blumenau II und Anzing konnten siegreich bestritten werden, es standen im alten Jahr nur noch die Spiele gegen HT München II und Milbertshofen an, die sich beide mittlerweile als Mitaufstiegsaspiranten herauskristallisierten. Aber beide Spiele mussten wegen Corona verlegt werden, so die Anordnung des Verbandes.
3 Monate später, am 6. Februar, startete die Runde für uns mit dem Rückspiel gegen die Kirchheimer Damen, ein klarer Sieg sprang heraus.
Fünf Wochen später, am 12. März, mussten wir wieder antreten. Ersatzgeschwächt verloren wir 2 Punkte gegen Anzing und 1 Woche später zuhause einen Punkt gegen Blumenau. Gott sei Dank haben die anderen Mannschaften bis dahin auch Punkte liegen gelassen.
Nun nahten entscheidenden Spiele gegen HT und Milbertshofen. Gegen Milbertshofen verloren wir auswärts auf Grund einer schwächeren ersten Halbzeit knapp mit 2 Toren in einem spannenden Spiel auf Augenhöhe. Es hätte ebenso umgekehrt enden können. Am 2.4. feierten wir einen tollen Sieg gegen die Nachbarn aus HT in eigener Halle mit einer sehr überzeugenden Mannschaftsleistung. Solche Derbysiege sind einfach was Schönes. Am Mittwoch danach folgte das verlegte Spiel gegen Milbertshofen, aus dem Milbertshofen als verdienter Sieger hervorging und sich somit die Meisterschaft sichern konnte. Bei einem Sieg hätte es ein Endspiel gegen HT II gegeben.
Von hier nochmals herzlichen Glückwunsch an das sehr sympathische Team aus Milbertshofen zum verdienten Aufstieg.
Das letzte Spiel der Saison am Sonntag gewannen wir gegen eine „stark dezimierte“ Mannschaft aus HT in deren eigener Halle.

Die Saison konnte somit auf Tabellenplatz 2 beendet werden.

Fazit:
Eine schwierige Saison, bei der die Mannschaften selten einen Rhythmus erreichen konnten, da die Spielabstände so unterschiedlich waren. Aber gut, dass überhaupt gespielt werden konnte!
Dank an die A-Jugend fürs Aushelfen, an Nadja + Maria für die viele Orgaarbeit sowie meinen Mittrainern Martin, Philipp und Julius.
Ein Riesenkompliment an die ganze Mannschaft für die Trainingsbeteiligung, den Arbeitswillen und vor allem den Spaß und die Freude, die sie an den Tag legt! Vielen Dank dafür!

Zum Schluß Danke an Maria für die Statistik:

-Rüpel der Saison ist Nadja mit 2min in jedem 2. Spiel, danach folgen Toni und Caro

– Mit 34 Toren ist Julia die Torschützenkönigin, knapp gefolgt von Toni & Lisa (je 33), Caro (32) und Vroni (32)

– Siebenmeterkönigin ist Vroni mit 100% Trefferquote. Hut ab! Im Team wurden insgesamt 80 % verwandelt.

-27 % aller Tore in der Gruppe erzielt, die in der Mannschaft auch immer sehr verteilt waren (9,2 Torschützen / Spiel )

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert