Virtuelles Spielfeld

Mannschaften und Ligeneinteilung

B-ONE SHOP

logo
161fba47ee7fa6_NOIJMEHPFLKGQ
entwurf-team_640
2002186hsg_640
sqrshopteaser_232607aa350a501205
sqrshopteaser_232607aa350a501206
dfvdsdsvsdvds
------------------------------
bg110_hsg_640
-------
200491_x_640


Allgeusport

Kategorie: weibliche A-Jugend

Team-Kampf-Sieg!

Team-Kampf-Sieg!

Freitagabend, Ferien.

Für manche unser Spielerinnen sollte es das letzte Jugendspiel sein.

Voller Vorfreude machten sich die Mädels auf zu ihrem „Heimspiel“ nach Prien. An dieser Stelle vielen Dank, dass wir die Priener Halle nutzen durften.

Das Ziel war klar: Die Meisterschaft sollte unbesiegt nach Hause geholt werden.

Trotz des hohen Siegs im Hinspiel war den Mädels klar, dass dies kein einfacher Sieg werden würde.

Die ersten Minuten starteten sehr ausglichen mit vielen Torchancen für beide Mannschaften, bis sich die HSG dann in der 20. Minute mit einem fünf Tore Vorsprung in Führung bringen konnte. Mit einem 16:11 Stand verabschiedeten sich die Spielerinnen in die Kabine.

Die Halbzeitansprache war klar: Jetzt nicht übermütig werden, sondern weiter kämpfen!

Die Mädels konnten an die starken letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit anknüpfen, sodass sie sich zwischendurch sogar einen 10 Tore Vorsprung erarbeiten konnten. Zum Ende verließ die Mannschaft ein wenig die Kraft. Trotzdem kann sich das Endergebnis von 28:21 sehen lassen.

Die Meisterschaft war gewonnen! Dies ist nicht zuletzt unseren super Trainern Nicole und Flo zu verdanken.

Wir bedanken uns außerdem bei unseren freundlichen Gastgeber*innen für dieses unvergessliche Erlebnis!

Erfolgreicher Saisonstart bei der wA

Erfolgreicher Saisonstart bei der wA

Am 09.10. startete die weibliche A-Jugend mit ihrem ersten Spiel in Eggenfelden in die Saison. Das Spiel blieb bis kurz vor Schluss spannend. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in der 1. Halbzeit stand es zur Halbzeitpause 10:11.
Doch vor allem durch konsequente Arbeit in der Abwehr, welche auch mit zwei gelben Karten quittiert wurde, konnten die Mädels die hauchdünne Führung die ganze 2. Halbzeit über halten. Diese haben sie ab der 40. Minute stark ausgebaut, sodass der Endstand 21:17 lautete und sie sich somit die ersten zwei Punkte der Saison holten. Steigerungspotenzial gab es jedoch bei den verwandelten 7m. Aber auch die gegnerische Mannschaft konnte nur zwei von fünf 7m verwandeln. Trotz kleinerer Mängel war es ein erfolgreicher Start in die Saison und ein Spiel in dem die Mädels hochmotiviert gekämpft haben. Weiter so Mädels!
Tore: Elena (3), Lilly (8), Juli (3), Zoe (3), Clara (4)