Virtuelles Spielfeld

Mannschaften und Ligeneinteilung

B-ONE SHOP

logo
161fba47ee7fa6_NOIJMEHPFLKGQ
entwurf-team_640
2002186hsg_640
sqrshopteaser_232607aa350a501205
sqrshopteaser_232607aa350a501206
dfvdsdsvsdvds
------------------------------
bg110_hsg_640
-------
200491_x_640


Allgeusport

Schlagwort: Anzing

Souveräner Sieg der männlichen C-Jugend gegen SV Anzing I

Souveräner Sieg der männlichen C-Jugend gegen SV Anzing I

Schlag auf Schlag, Woche für Woche oder von Punktspiel zu Punktspiel – so könnte man den aktuellen Spielbetrieb der männlichen C-Jugend bei der HSG B-one beschreiben. Nach einer Klatsche im Auswärtsspiel gegen den TSV Grafing mit einer Rumpftruppe ohne Torwart und einem bitteren Ergebnis von 24:42 konnte am vergangenen Samstag bei HT München III in der Hachinga-Halle in voller Mannschaftsstärke mit einem Endstand von 40:15 für die HSG ein Kantersieg eingefahren werden. Damit zog die mC in der Tabelle mit Grafing und Anzing an Punkten gleich. Nur eine weitere Woche später hieß es am 19.03.2022 nun Heimspiel gegen den SV Anzing II. Mit Blick auf die Tabelle erwarteten wir ein Spiel auf Augenhöhe, doch mit einem Kader bestehend aus 7 Feldspielern und 2 Torwarts sollte es für den Gegner insbesondere konditionell schwer werden.

Unser Team erwischte einen guten Start und legte mit 3:0 Toren in 3 Minuten vor. Diesen Spirit konnte man in den folgenden Minuten mitnehmen und zwang so den Anzinger Trainer nach 7:42 bei einem Spielstand von 7:2 für die HSG B-one, die erste Auszeit zu nehmen. Die Ansprache schien zu wirken, denn den Anzingern gelang es nun öfter, die Abwehr der HSG zu durchbrechen und eigene Torchancen zu kreieren. Der Gegner kam so auf 4 Tore heran. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, einem starken Florian im Tor, mehr Konzentration und Beinarbeit in der Abwehr und Zug zum Tor schaffte es unser Team jedoch, den Vorsprung bis zum Halbzeitpfiff mit einem Tor von Tiemo auf 18:7 auszubauen.

Wer geglaubt hat, dass unsere Mannschaft bei diesem komfortablen Pausenstand einen Gang runterschalten würde, der irrte sich gewaltig. Es ging weiter in Richtung gegnerisches Tor und auch in der Abwehrarbeit blieb man konzentriert. So konnten sich unsere Jungs weiter absetzen. Die Kräfte beim Gegner schwanden. Florian nutze dies, um das Spiel durch lange Pässe über die Anzinger Abwehr schnell zu machen. Auch hierdurch kamen wir zu Torchancen. Am Ende siegte unser Team in einem fairen Spiel mit 42:18 Toren.

Lisa nutzte als Trainerin die Gelegenheit, um jedem Spieler reichlich Einsatzzeiten zu geben. Alle waren hoch motiviert und spielten mannschaftdienlich. Vor allem in der zweiten Halbzeit bekamen die Zuschauer einige sehr schöne Anspiele zu sehen. So gelang es schließlich, dass jeder zu Torchancen kam, und sich an diesem Tag fast alle im Spielbericht auf der Torschützenliste wiederfinden.

Unserer mC stehen nun noch ein Heimspiel gegen den TSV Grafing am 27.03.2022 und ein Auswärtsspiel gegen den SV Anzing II am 03.04.2022 bevor. Dafür viel Glück und weiter so!